Ausflugstipp für die Kärnten Ferien

Märchenwandermeile Trebesing

Wer seine Ferien im österreichischen Kärnten verbringt, der kann eine ganze Menge erleben. Nicht nur die wunderschöne Landschaft übt ihren ganz eigenen Reiz aus, auch die vielen Sehenswürdigkeiten im österreichischen Bundesland locken jedes Jahr Tausende Besucher aus aller Welt nach Kärnten. Wer mit der Familie unterwegs ist, der kann neben den Sehenswürdigkeiten auch zahlreiche Freizeitattraktionen in Kärnten erleben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch der Märchenwandermeile Trebesing?
Die Wandermeile führt auf drei Kilometer Länge durch Wald und Wiesen. Bevor es losgeht, hat man die Wahl, ob man lieber seinen Rucksack über die Schultern spannt und den gesamten Weg zu Fuß erkundet, oder sich bequem in einen kleinen Shuttlebus setzt, und während der drei Kilometer lieber die Landschaft beim Fahren genießt.

Märchenwandermeile Trebesing

Gemütlich die Märchenwandermeile erkunden

maerchenwandermeile trebesing kaernten

Hängebrücke in der Märchenwandermeile Trebesing

Eines der Highlights der Märchenwandermeile Trebesing in Kärnten ist die Drachenbrücke. Mit einer Spannweite von 175 Metern ist sie die längste Fußgängerbrücke der Alpen und für die ganze Familie ein Abenteuer. Direkt hinter der Drachenbrücke wartet der Erlebniswanderpfad, der von Neuschitz bis Altersberg reicht. Hier warten die Drachen Schluchti und Meilino auf die Kinder. Als wären die beiden Drachen nicht schon aufregend genug, wartet nur ein paar Meter weiter auf die Familien ein Hexenritt über die Drachenschlucht. Hier muss man schon ganz schön Mut beweisen, denn immerhin saust man eine 80 Meter tiefe Schlucht hinunter. Unten angekommen findet man mit etwas Glück das Hexenhaus der Hexe Kniesebein, die für die Gäste in ihrem Kessel allerlei Zauberei bereithält.

Maerchenwandermeile Trebesing

Spannende Lesung vor dem Hexenhaus

Überall auf den Wegen der Märchenwandermeile Trebesing gibt es zahlreiche Märchenstationen. Das sind kleine Häuser, in denen bekannte Märchenfiguren und Bücher vorgestellt werden. Es kommt also keine Langeweile auf, und falls doch, dann kann man immer noch die Ponyranch besuchen, dort eine Runde auf den Pferden drehen oder einmal in der Fuchsgrube vorbeischauen. Hier kann man kleine Füchse beobachten, die dort liebevoll aufgezogen werden. Das ist ein besonderer Spaß, nicht nur für die Kinder. Wer seinen Urlaub in Kärnten verbringt, der sollte also auf jeden Fall einmal auf der Märchenwandermeile Trebesing in Kärnten vorbeischauen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, vor allen Dingen, wenn man mit der ganzen Familie unterwegs ist.

Öffnungszeiten täglich 9.30 bis 16.30 Uhr ab 15. Mai bis Mitte September
(außer bei Regenwetter – hier bitte vorher anrufen +43(0)4732/3000)

Eintrittspreise:
Erwachsene: 6,50,–
Kinder bis 3 Jahren Eintritt frei
Kinder 3 – 15 Jahren 4,50,–

Schreibe einen Kommentar