Obir Tropfsteinhöhlen

Abenteuer unter Tage – Obir Tropfsteinhöhlen

Diese einzigartige Höhlenwelt mit 200 Millionen Jahre alter Erdgeschichte punktet mit einem 800 m langen unterirdischen Erlebnispark.
Mit lebenden Tropfsteinen, die europaweit eine Rarität darstellen. Und deutlichen Spuren von Bergleuten, die hier gearbeitet haben

Öffnungszeiten: vom 16.04.2016 – 16.10.2016
Eintrittspreise: Erwachsene 24,-
Kinder ab 4 Jahren 13,-    Stand April 2016

8 Stationen mit multimedialen Effekten


Während der Führung passieren Sie 9 Stationen, an denen multimediale Licht-, Ton- und Videoinstallationen das Schauspiel der Natur unterstreichen.
Das alles können Sie unter anderem auf Ihrem Weg durch die unterschiedlich großen Naturhöhlen bestaunen:

Obir Tropfsteinhöhlen Kaernten

Ausflugsziele Kärnten – Obir Tropfsteinhöhlen

1. Station: Einleitung

Die Besucher betreten die Obir-Tropfsteinhöhlen durch den 240 m langen Wilhelm-Stollen. Sie bekommen die ersten Eindrücke vom harten Arbeitsleben der Bergleute.

2. Station: Sprengung.

Hier wird die Entdeckung der Tropfsteinhöhlen in einem Kurzfilm gezeigt.

3. Station: Indische Grotte.

In diesem Höhlenraum bekommen die Besucher die ersten Tropfsteine zu sehen und erfahren mehr über die Entstehung der Stalagmiten, Stalaktiten und Sinterfahnen.

4. Station: Orgel

Johann Sebastian Bachs „Toccata und Fuge d-moll“ untermalt den tiefsten Punkt der Obir-Tropfsteinhöhlen. Ihren Namen hat dieser Höhlenraum von einem Tropfsteingebilde, das wie eine Orgel aussieht.

5. Station: Lange Grotte

In der Langen Grotte befindet sich das Wahrzeichen der Obir-Tropfsteinhöhlen: der pagodenförmige Stalagmit. Dieses Wahrzeichen wurde auch als Motiv einer Briefmarke verwendet (1991).

6. Station: Wartburg

Mit der weltweit ersten HDTV-Projektion in einer Höhle gewähren wir hier Eindrücke in eines der schönsten Höhlensysteme Europas.

7. Station: Tempel des Lichts

Sie erfahren mehr über die Karsthöhlen im Massiv des Hochobirs sowie die Entstehung von Naturhöhlen. Außerdem wird das Geheimnis der  so genannten „Kluftspione“ gelüftet.

8. Station: Kleine Grotte

Excentriques, Kalzitkristalle und der wunderschöne Sintersee begeistern die Besucher hier zum Abschluss der Reise durch die Obir-Tropfsteinhöhlen.

Obir Tropfsteinhöhlen

Ausflug Kärnten – Obir Tropfsteinhöhlen in Bad Eisenkappel

www.hoehlen.at

 

Schreibe einen Kommentar